Top
Hier geht es direkt zum Blog..

Uhtoff – Phänomen

Das Uhtoff – Phänomen ist eine vorübergehende Verschlechterung des Zustandes bei Multipler Sklerose. Das Gute ist, du kannst etwas dagegen unternehmen.

 

 

Die letzten warmen Tage im April haben die Community aufstöhnen lassen. Viele Menschen mit Multipler Sklerose beobachten eine Verschlechterung ihrer Symptome bei Hitze. Was sie da bemerken ist das Uhtoff – Phänomen. Die Verschlechterung ist zum Glück nur vorübergehend. Im Sommer stehen Betroffene aber häufig einer harten Phase gegenüber.

Was ist das Uhtoff – Phänomen?

Du fühlst dich schlapp, bist benommen und müde. Deine vorhandene Einschränkung oder Behinderung und die Symptome verschlechtern sich. Was ist das nur? Manchmal hast du das schon im Winter bemerkt, als du vor dem warmen Ofen gesessen hast. Und auch der Saunabesuch letztens ging nach hinten los. Als neulich endlich das erste Frühlingswetter auf dich wartete, bist du raus. War ja auch herlich. Fast 25 Grad. Prima! Nur schade, dass es dich gerade an diesen Tagen so zerissen hat. Erst dachtest du, du bekommst wieder einen Schub. Aber als du wieder drinnen in der kühlen Wohnung warst, wurde es bald besser. Spätestens aber am nächsten Morgen war alles wieder gut. Bis du in die Sonne gegangen bist. Dann ging es wieder los. Was du da gespürt hast, war ein Pseudoschub. Symptome verschlechtern sich deutlich. Aber nur vorübergehend. (1)

Was ist die Ursache für das Uhtoff – Phänomen?

Steigt deine Körpertemperatur, aufgrund der Umgebungstemperatur, aber auch bei Fieber, lässt die Leitfähigkeit deiner bereits vorgeschädigter Nervenbahnen noch mehr nach. Bald 80 Prozent der Betroffenen der Multiplen Sklerose kennen dieses Phänomen (2). Aber auch Kälte kann das Uhtoff – Phänomen hervorufen. Dies ist jedoch deutlich seltener der Fall.

 

7 Tipps, die dir beim Uhtoff – Phänomen helfen können

1. Verlege unbedingt zu erledigende Tätigkeiten lieber auf den kühlen Abend

2. Versuche Situationen zu vermeiden, die deine Körpertemperatur erhöhen können. Nimm keine langen Sonnenbäder, suche klimatisierte Räume auf , gehe in den Schatten und lüfte deine Räume gut durch

3. Vermeide größere körperliche Anstrengungen bei der Hitze

4. Bei sehr großer Hitze halte die Fenster am Tag lieber geschlossen und verdunkel deine Räume

Uhtoff

canva

 Was tun, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist?

5. Kühle dich runter. Du kannst deine Arme und Füße in kaltes Wasser tauchen

6. Trage spezielle Kühlkleidung. Es gibt Kühlwesten oder Kühlstrümpfe. Trage draußen nur leichte Kleidung und am besten eine Kopfbedeckung

7. Beuge unbedingt einem Flüssigkeitsverlust vor. Der würde alles nur noch mehr verschlimmern. Trinke also ausreichend. Am besten Wasser.

Das Uhtoff – Phänomen bescherrt dir aber auch ein Stück Kindheit zurück. Weißt du noch, bei einer Mandelentzündung? Du darfst so viel Eis essen, wie du möchtest! Also los, schnapp dir eins.

Und setz dich zu uns in die Gruppe. Wir schnacken bei dem Eis und der ein oder anderen kühlen Limo über das Uhtoff – Phänomen. Bestimmt hat die Community noch mehr gute Tipps für dich.

Gib mir eine kurze Rückmeldung über die Sterne!
[Insgesamt: 1 Durchschnittlich: 5]
close

Bleibe immer auf dem Laufenden!

Kommentare

  1. Sandra Korinek meint

    Na jetzt weiß ich auch, warum es mir jetzt im Frühling ab und an nicht so gut geht. Na ja kein Wunder, wenn man in der prallen Mittagssonne im Garten steht und Unkraut jätet….:-) na dann wundert mich nix mehr. Danke für deine Infos. Freue mich schon auf mehr. Liebe Grüße Sandra

    • StefanieWassmann meint

      Ich war ganz überrascht, dass doch einige noch nichts vom Uhtoff Phänomen wussten. Dabei kann es uns ganz schön aus den Latschen hauen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Welt MS Tag – Wir sind dabei!

  • Leben mit Multipler Sklerose | Nachgefragt bei Heike
  • Welt Multiple Sklerose Tag 2020